Warnmeldungen von  Firefox und Thunderbird

Wenn Sie unsere Supportseiten oder den Webmailer nutzen, erhalten sie eine Warnung. Grundsätzlich sollte Sie derartige Warnungen beachten. Typisches Beispiel: Sie erhalten (vermeintlich) von Ihrer Bank eine Mail und nutzen den dort angebotenen Link, um auf das spezielle Angebot im Kundenbereich zu gelangen. Ihre Bank sollte Ihr Browser allerdings schon vom Online-Banking her kennen. Hier ist also Vorsicht geboten.

Zertifikat lernen bei Firefox und Thunderbird  2

Bei einem ihm unbekannten Zertifikat, zeigen das E-Mail-Programm Thunderbird und der Browser Firefox folgendes
Auswahlmenü. Mit der ersten Option lernt er das Zertifikat kennen. Vorsichtig jedoch bei bei Seiten dubioser Herkunft.




Zertifikat lernen bei Firefox 3 und Thunderbird 3

Folgende Warnungen zeigt Ihnen Firefox und Thunderbird, wenn sie sich zum ersten mal auf unsere gesicherten Seiten begeben. Das machen sie auch, wenn Sie einen "upgrade" gemacht und vorher die Versionen 2.x benutzt haben. Der Firefox 3 bietet Ihnen nicht, wie in der Vorversion, ein Auswahlmenü an, wo Sie unser Zertifikat gleich dauerhaft akzeptieren können, sondern lässt Sie erst einmal einen kleinen Hürdenlauf mit drastischen Warnungen absolvieren. Nach den Schritten (1)-(4), kennt er unser Zertifikat und Sie können zukünftig ohne Warnmeldung unsere geschützten Seiten aufrufen.