shuttlehome ein Dienst des DFN
  News     Leistungen     Support     Kontakt     Sitemap     Suche  
  Faq     Anleitungen     Tutorial     Security     Schulen    

Spam- und Virenfilterung



POP3 / IMAP-Nutzer

Wenn Sie die Spam- und Virenfilterung (durch Spam-Assassin und ClamAV) nutzen wollen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Schalten Sie unter https://info.shuttle.de/pop3pw.shtml die Spam- und Virenfilterung pro POP-Box ein.
  • Ca. nach 30 Minuten laufen erkannte Spam- und Virenmails in separate Ordner ("Werbung" und "Viren").
  • Wenn Sie IMAP nutzen, abbonnieren Sie "alle Ordner" um die neuen Ordner einzusehen.
  • Wenn Sie POP3 nutzen, können Sie die Ordner über unseren Webmailer einsehen.
    Hilfe und Anleitung gibt es natürlich auch.
  • Vor dieser Sortierung werden Mails schon seit mehreren Jahren durch sog. RBL-Listen geblockt.

Warum muß ich die Spam- und Virenfilterung von Hand einschalten? Warum wird dies nicht automatisiert für alle Nutzer gemacht?

Nicht alle Nutzer holen ihre Mail per IMAP ab, wo man einstellen kann, alle Ordner einzusehen.
Für POP3-Nutzer würde ein Teil der Mails also "verschwinden", vor allem wenn unsere Rundmail zu dem Thema sie nicht erreicht hat. Da sich trotz aller Sorgfalt auch falsch einsortierte Mails im Spam- oder Virenordner befinden können, gingen diese verloren, wenn der Nutzer diese Ordner nicht einsieht, weil er nicht weiß wie (dies geht über den Webmailer). Es würden dann nach einem Monat fälschlicherweise echte Mails gelöscht. Daher muß der Nutzer dies selbst anschalten und weiß dann, welcher Ordner einzusehen sind.


UUCP / QSMTP-Nutzer

Für UUCP- und QSMTP-Nutzer greift dieser direkte Mechanismus nicht, da er stattfindet, wenn eine Mail ins POP3-Postfach gelegt wird. Der UUCP- und QSMTP-Spool kann hier nicht einbezogen werden.

Dennoch halten wir einige Maßnahmen bereit, um das Spamaufkommen einzudämmen.

Gültige Mailadressen eintragen

  • Gehen Sie auf die Seite: https://info.shuttle.de/pop3.shtml
  • Tragen Sie dort alle Mailadressen ein, die für Ihre Domain(s) gültig sein sollen.
  • Sollte die Anzahl der möglichen Mailadressen nicht ausreichen, kontaktieren Sie bitte die Hotline und teilen Sie mit, wieviele Adressen benötigt werden.

Vor Ort filtern

Auch im UUCP- und QSMTP-Spool sind die als Spam oder Viren erkannten Mails im Header (Kopfzeilen der Mail) markiert.
Dies sieht in etwa so aus:

X-Spam-Status: Yes
bzw.
^X-Amavis-Alert: INFECTED

UUCP-Nutzer können auf ihrem Server procmail einsetzen, um die Mails vor Ort zu sortieren.

QSMTP-Nutzer prüfen bitte, ob ihr Mailserver evtl. auch Filterregeln verarbeiten kann.
Einige POP3-Programme wie z.B. Thunderbird kann eine Sortierung anhand dieser Header bereits vornehmen, ohne daß dies extra konfiguriert werden muß.


Zur Übersicht über alle Mailservices bei DFN-WiNShuttle.

Für weitere Fragen stehen Ihnen gerne die Hotline zur Verfügung.

copyright © 2017 shuttle_small   Impressum   Datenschutz
Druckversion