shuttlehome ein Dienst des DFN
  News     Leistungen     Support     Kontakt     Sitemap     Suche  
  Faq     Anleitungen     Tutorial     Security     Schulen    

Mozilla Thunderbird Version 3.0

Der Thunderbird ist ein freies Mailprogramm, das in der Bedienung sehr übersichtlich ist und auch zum Lesen von "Usenet" News und für Nachrichtenticker im RSS-Format, wie sie heute viele Zeitungen Online anbieten, geeignet ist. Herunterladen für Windows, Mac OS X und Linux in zahlreichen Sprachen können sie das Programm unter http://de.www.mozillamessaging.com/de/thunderbird/

Konto anlegen

Wenn Sie "Lokaler Ordner" links markieren, bietet Ihnen Thunderbird die Möglichkeit an ein Konto zu erstellen.

Geben Sie hier Ihren Namen, Ihre Emailadresse und das Passwort passend zu Ihrer Benutzerkennenung (xx9999 oder xx9999p1) ein.

Das Ergebnis ist erst einmal enttäuschend, denn Thunderbird ist hier zu voreilig und will mit den bisherigen Daten schon die Verbindung testen. Bitten korrigieren Sie die Angaben, wie in den farblich unterlegten Feldern. Auch könne Sie in diesem Stadium noch die Wahl zwischen POP3 und IMAP treffen. Ist das Konto einmal angelegt, ist eine Änderung nicht mehr möglich (außer durch die Neuerstellung eines Kontos)

Die beiden Grünen Punkte signalisieren, dass Ihre Einstellung stimmt. Sofern Sie mit Modem/ISDN, oder DSL Ihren Internetzugang über WiNShuttle nutzen, ist Ihre Konfiguration jetzt bereits fertig. Verwenden Sie Hingegen den Zugang über einen andere Anbieter, sind weitere Einstellungen nötig.

SMTP mit Authentifizierung, Mailaustausch über beliebige Einwahlen

Unter Extras - Konten können Sie bestehende Konten-Einstellungen verändern, oder erweitern. Je nach Version und verwendetem Betriebssystem sind sie auch unter dem Menüpunkt "Bearbeiten" zu finden

Bearbeiten Sie hier den Postausgangs-Server (SMTP)

Der "Eintrag unter "Beschreibung" ist frei wählbar. Verwirrend ist hier, dass drei Stellen Angaben zur Sicherheit verlangen, aber nur an zwei Stellen darf ein Eintrag erfolgen. "Sichere Authentifizierung verwenden" nicht aktivieren. Ihre Verbindung wird dadurch nicht unsicher. Hinter diesen Menüpunkt verbirgt sich nur ein Verfahren, das bei uns nicht zur Anwendung kommt. Die anderen beiden Menüpunkte "Sicherheit und Authentifizierung", sowie "Verbindungssicherheit (STARTTLS)" sorgen ausreichend dafür und erlauben Ihnen unabhängig von Ihrem verwenden Internetzugang E-Mails über uns zu versenden.

Beim ersten mal Benutzen, werden Sie nach dem Passwort Ihrer Mailbox gefragt und ob sie das Zertifikat akzeptieren. Geben Sie das Passwort ein und akzeptieren sie das Zertifikat dauerhaft.

copyright © 2017 shuttle_small   Impressum   Datenschutz
Druckversion